Neonazismo e nuova destra – Neonazis und Neue Rechte

Deutscher Text unten

Le sezioni di Francoforte dell’ANPI e del VVN-BdA vi invitano ad una videoconferenza sul tema:

Neonazismo e nuova destra

presentato da

Fabian Virchow

professore presso l’università di Düsseldorf

Sabato 21 novembre 2020, ore 18:00

La conferenza sarà in tedesco, con testo sottotitolato in italiano. Al termine sarà possibile porre domande al relatore, in entrambe le lingue.

Gruppi e movimenti che si richiamano esplicitamente al nazismo, spesso collegati in una rete nera transnazionale, sono un fenomeno sempre più inquietante in Germania. In tempi recenti sono stati protagonisti o hanno ispirato episodi di violenza politica e razzista di grande clamore, e preoccupa la loro capacità di penetrazione nei corpi di sicurezza dello stato.

Ma la vera novità degli ultimi anni è l’affermazione anche elettorale di una destra estrema che coltiva ambigui rapporti di contiguità con i movimenti neonazisti, perseguendo politiche nazionalistiche e discriminatorie, e adottando parole d’ordine di tipo populista.

Con la conferenza di Fabian Virchow, noto esperto dei movimenti di estrema destra in Germania, vogliamo offrire un’occasione di approfondimento di questi fenomeni, anche nella convinzione che la conoscenza stia alla base di una più efficace opera di contrasto da parte di tutti gli antifascisti.

Per partecipare alla videoconferenza occorre registrarsi in anticipo: REGISTRATI QUI


Die Frankfurter Ortsverbände von ANPI und VVN-BdA laden ein zu einem Online-Vortrag zum Thema:

Neonazis und Neue Rechte

präsentiert von

Fabian Virchow

Professor an der Hochschule Düsseldorf, Leiter des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/Neonazismus

Samstag 21. November 2020, 18:00 Uhr

Der Vortrag findet in italienischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt. Nach dem Vortrag werden die Teilnehmer dem Redner Fragen stellen können (auf Italienisch oder Deutsch).

Gruppen und Bewegungen, die ausdrücklich an den Nationalsozialismus anknüpfen und sich oft in einem internationalen rechtsextremen Netzwerk organisieren, sind in Deutschland ein zunehmend beunruhigendes Phänomen. In der letzten Zeit sind diese Gruppen Protagonisten politischer und rassistischer Gewalt gewesen (oder haben diese inspiriert), die großes Aufsehen erregt hat. Darüber hinaus erweist sich ihre Fähigkeit, in die staatlichen Sicherheitsdienste einzudringen, als äußerst besorgniserregend.

Die echte Neuheit der letzten Jahre sind jedoch die Wahlerfolge einer extremen Rechten, die enge Beziehungen zu den Neonazi-Bewegungen pflegt, eine nationalistische und diskriminierende Politik verfolgt und populistische Parolen verwendet.Mit dem Vortrag von Fabian Virchow, einem namhaften Experten für rechtsextreme Bewegungen in Deutschland, möchten wir allen Interessierten ein besseres Verständnis dieses Phänomens ermöglichen und zu einer effektiveren Oppositionsarbeit aller antifaschistischen Kräfte beitragen.

Für die Teilnahme bitten wir darum, sich im Voraus mit dem folgenden Link anzumelden: SICH ANMELDEN